F2Y Gebäudebrand mit Menschen in Gefahr

Feuer
Zugriffe 3168
Einsatzort Details

Weilmünster, Hauptstraße
Datum 04.03.2023
Alarmierungszeit 00:35 Uhr
Einsatzende 12:00 Uhr
Einsatzdauer 11 Std. 25 Min.
Alarmierungsart Melder
Einsatzleiter GBI T.Pfeiffer
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Weilmünster
    Feuerwehr Laubuseschbach
      Feuerwehr Rohnstadt
        Feuerwehr Ernsthausen
          sonstige Kräfte
          Fahrzeugaufgebot   ELW  DLK 18/12  LF8  MTF  GW-L  LF 20/24/2  RTW  Polizei  NEF  OLRD  öTEL  Energieversorger  Bürgermeister Weilmünster
          Brand

          Einsatzbericht

          Alarmiert wurden wir um 00:35 Uhr.

          Bei unserem eintreffen standen mehrere Personen auf dem Balkon da ihnen der Fluchtweg durch das Treppenhaus versperrt war.
          Wir retteten die Personen über Steckleitern und über die Drehleiter.

          Zeitgleich wurde die Wasserversorgung aufgebaut und die Brandbekämpfung eingeleitet.
          -Die Dachhaut musste geöffnet werden
          -Dämmung musste entfernt werden
          -Licht wurde aufgebaut
          -Trupps wurden unter Atemschutz eingesetzt
          -Atemschutzüberwachung
          -Riegelstellung zum Schutz der Nachbargebäude
          Um ein paar unserer Aufgaben zu nennen .

          Gegen 10:00 Uhr haben die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen können.
          Danach hieß es die Fahrzeuge wieder einsatzbereit zu machen.

          Um 12:00 war offizielles Einsatzende , zu diesem Zeitpunkt waren unsere Atemschutzgerätewarte Noch damit beschäftigt die Atemschutzflaschen für alle Ortsteile zu füllen und die Masken zu reinigen .

          Zwei weitere Kameraden waren unterwegs um die kontaminierte Kleidung zum reinigen zu bringen .

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder

           
           

          retten-löschen-schützen-bergen